klug-bbn-illyrer Der Illyrer ist ein Schilcher in seiner Urform  – in dieser Form weltweit mit nichts zu vergleichen.


Der Schilcher aus der Natur hat zwischen 9 und 10 Promille Säure – d.h. er ist feinfruchtig – herb (Rotwein hat im Schnitt 5 Promille Säure, Weißwein zumeist um die 5,5 bis 6 Promille Säure).

Genau das ist aber sein Vorteil. Aus irgendwelchen Gründen entsprechen die meisten Schilcher nicht seinem „Ursprung“, sondern er wird angepasst, d.h. die Säure wird technisch oder physikalisch verringert – was zu Lasten der leichter flüchtigen Säure, der Weinsäure, geht. Die Urform, hochwertig gekeltert, findet sich deshalb selten. Der Illyrer wird nach strengen Regeln mit höchsten Ansprüchen, egal wie der Modetrend liegt, aufwendig vom Weingarten bis zum fertigen Produkt von Oenologen geprüft.

Die besondere Wirkung der Weinsäure:
Dazu muss man wissen, der Wein besteht aus Malonsäure und Weinsäure; der Schilcher hat mehr als doppelt soviel Weinsäure als jeder andere Wein.

Was bewirkt die Weinsäure? Sie ist das einzige Mittel, das die Verkalkung der Gefäße und des Gehirns verhindert und sogar auflösen kann. Die zweite Eigenschaft ist die fettspaltende Lösung der Weinsäure – dieser lässt sich leicht nachvollziehen: Ein üppiges Essen, danach ein Glas Schilcher – und das Wohlbefinden stellt sich prompt ein. Üblich für diesen Effekt ist ja eigentlich das Destillat, aber hochprozentiger Alkohol verätzt die Magennerven und das ist ja nicht unbedingt wünschenswert.
Die dritte außergewöhnliche Eigenschaft des Schilchers: er hat doppelt soviel an Aschegehalt. als z.B. ein berühmter Energydrink. Aber was heißt das? Der Mineralstoffanteil ist außergewöhnlich hoch, er gibt Kraft und Frische, ähnlich wie Kaffee, ist jedoch in dieser Form gesünder!

Weinbeschreibung: Klassischer Schilcher in seiner Urform; zwiebelfärbig; fruchtiger spritziger Roséwein aus der Blauen Wildbacher Traube; relativ hoher Weinsäureanteil, daher sehr gesund;

 

Betriebsbeschreibung: Weingut Klug; im Herzen des Schilcherlandes in St.Stefan ob Stainz; Familienbetrieb; Hauptaugenmerk der Produktion liegt beim Schilcher in all seinen Varianten und Facetten, aber auch bei klassischen fruchtigen Weißweinsorten wie Weißburgunder, Sauvignon Blanc, oder Gelber Muskateller; Familientradition seit 1792,

 

Preis: EUR 11,-

 

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.